Das Forum KEB - eine neue Plattform

Dialog und Austausch zwischen Kirche und Gesellschaft

Prof. Heiner Bielefeldt von
der Universität Erlangen-Nürnberg

Welchen Beitrag leistet die KEB innerhalb der Kirche und in der Gesellschaft? Wozu braucht es die Katholische Erwachsenenbildung überhaupt? Diese Fragen stellen sich den Verantwortlichen in der KEB immer wieder. Ab dem Jahr 2017 widmete sich der Vorstand verstärkt dieser Thematik. Daraufhin wurde ein neues Format entwickelt, das „Forum KEB“. In diesem Forum soll über aktuelle Fragestellungen an der Schnittstelle zwischen Kirche und Gesellschaft nachgedacht werden. Unter dem Motto „Aus Gegenwart wird Zukunft“ geht es um einen Dialog und Austausch mit interessierten Menschen und deren Gedanken, Ideen, Wünschen, Sehnsüchten. Personen des öffentlichen Lebens, z.B. Theologen, Ordensleute, Künstler oder Unternehmer, die eine interessante Initiative gestartet haben, sollen als Referentinnen und Referenten eingeladen werden. Mit diesem Forum möchte die KEB einen spezifischen Beitrag zur Neuevangelisierungsinitiative von Bischof Stefan Oster leisten. Die KEB setzt damit eigenständige erwachsenenbildnerische Akzente im Bereich Kirche, Glauben und Gesellschaft  und stellt Fragen der Neuevangelisierung in einen größeren gesellschaftlichen Zusammenhang.

Folgende Fragestellungen sollen im Forum KEB erörtert werden:

  • Wandel der Glaubenspraxis und neue Wege
  • Strukturwandel in den kirchlichen Gemeinden
  • Zuwanderung und demografischer Wandel
  • Gesellschaftliche und religiöse Veränderungsprozesse
  • und vieles mehr

Die Auseinandersetzung mit diesen Fragen kann in unterschiedlichen Formaten erfolgen:

  • Studientage
  • Abendveranstaltungen
  • Zukunftsforum
  • Frühschoppen
  • Matinée
  • Thematische Wanderungen

Zusätzlich sollten die die regionalen KEBs die jeweilige Thematik in ihren Programmen aufnehmen und mit eigenen Veranstaltungen begleiten.

Prof. Heiner Bielefeldt (2. von rechts), Magelone Diehl-Zahner, stellvertretende Vorsitzende, Gerhard Mager, Geschäftsführer, Christoph Kochmann, stellvertretender Vorsitzender, Martin Behringer, Vorsitzender (von links)

Die erste Veranstaltung des „Forum KEB“ fand am 10. Juni 2018 im Bildungshaus Spectrum Kirche in Form einer Sonntagmatinée statt. Zu Beginn wurde ein gemeinsamer Gottesdienst gefeiert. Im Anschluss waren die Teilnehmenden zu einem Brunch eingeladen. Anschließend referierte Prof. Heiner Bielefeldt von der Universität Erlangen-Nürnberg zum Thema „Religionsfreiheit weltweit“.

 

Barbara Stamm während ihres Referats Frühstück bei der Sonntagsmatinee Nach der Veranstaltung OB Jürgen Dupper,mitte, Vorsitzender Martin Behringer rechts, Geschäftsführer Gerhard Mager, links

Auch die zweite Veranstaltung des „Forum KEB“ fand in Form einer Sonntagsmatinée mit gemeinsamem Gottesdienst und Frühstück statt. Im Restaurant „Das Oberhaus“ sprach am 20. Oktober 2019 Barbara Stamm, ehemalige Präsidentin des Bayerischen Landtags zum Thema „Christliche Werte als Richtschnur für bürgerschaftliches Engagement“.

Eine dritte Veranstaltung mit dem Thema „ Sterbebegleitung und Sterbehilfe – medizinische und ethische Beiträge zur aktuellen gesellschaftlichen Diskussion“ wurde für den Herbst 2020 geplant, konnte aber leider pandemiebedingt nicht stattfinden.

»Aus Gegenwart
wird Zukunft«